Synopsis

Ein 80-jähriger Philosoph gibt sein akademisches Leben auf und beschließt praktisch anzupacken: Er geht auf Walz. Mitten im Winter zieht er von Haustür zu Haustür, um die Menschen bis zum 300. Geburtstag von Immanuel Kant „zur Vernunft“ zu bringen. Durch gründliches Nachdenken will er den Fragen unserer Zeit auf den Leib rücken.

Eine junge Frau sitzt allein in ihrer Großstadtwohnung. Sie trägt ein Hochzeitskleid und trauert. Es ist still. Vor ihrem Balkon lärmt eine Baustelle…

Zwei Figuren und ein Hausbesuch, der persönlicher nicht sein kann. Prof. Dr. Wolfgang Deppert ist Universalgelehrter. Ein Steppenwolf im Auftrag der Philosophie, ein moderner Vertreter Kants. Seine philosophische Reise konfrontiert ihn mit seinen Grenzen.